Kostenloser Rückversand in Deutschland
 
30 Tage Widerrufsrecht
 
100.000 zufriedene Kunden
Hotline: 06192/902870
Zuletzt angesehen

Damen Trekkingsandalen

Eine sportliche Trekkingsandale ist für eine aktive Dame der ideale Schuh. Sie sind viel draußen unterwegs und möchten die frische Luft auch an Ihren Füßen spüren? Besonders an warmen Tagen bieten die Outdoorsandalen einen besonders hohen Komfort. Da die Schuhe offen sind fängt der Fuß auch bei besonders warmen Temperaturen fast gar nicht an zu transpirieren.

Warum bieten Outdoorsandalen einen besonders hohen Komfort für sportliche Aktivitäten?

Die sportliche Variante der Sandale ist speziell auf viel Bewegung ausgelegt. Nicht nur die Materialien sind besonders robust und gleichzeitig hautfreundlich und so auch besonders angenehm zu tragen, sondern können auch mithilfe eines Klettverschluss individuell eingestellt werden. Dadurch ist ein perfekter Sitz der Schuhe garantiert und die Haut wird nicht schmerzhaft aufgerieben und Blasenbildung wird weitestgehend unterdrückt . Die Schuhsohle bietet ebenfalls einen hohen Tragekomfort und ist auf besonders lange Tragezeiten und Wegstrecken ausgelegt. Das Fußbett ist sehr anschmiegsam und hochwertig verarbeitet, so dass auch lange Wanderstrecken problemlos und schmerzfrei gelaufen werden können. Die Sohle ist besonders robust, um den Fuß auch auf unebenen Wegstrecken zu schützen. Gleichzeit werden die Sohlen sehr flexibel verarbeitet, um die natürliche Abrollbewegung zu unterstützen. Das Profil der Trekkingsandale ist aus rutschfestem Gummi oder Kautschuk, damit auch bei nassem Untergrund ein sicherer Stand gewährleistet ist.

Trekking-wandern-hiking-frauen

Wann kann man Sportsandalen am besten tragen?

Am besten eigenen sich Outdoorsandalen für lange Wandertouren an besonders heißen Tagen im Sommer. Durch die einstellbare Passform und die hochwertige Verarbeitung bieten sie die perfekten Voraussetzungen um auch bei mühsamen Bodenbeschaffenheiten eine sichere Wanderung zu versprechen. Da hochwertige Trekkingsandalen aus wasserfesten Materialien verarbeitet werden, steht auch einem ausgiebigen Strandspaziergang nichts mehr im Wege. Bei heißen Temperaturen trocknen die Sandalen auch besonders fix, weil wenig Textil-Material verarbeitet wurde, das rundherum belüftet wird. Deswegen können manche Modelle auch super als Badeschuh im Schwimmbad nutzen. Wer in den sommerlichen Jahreszeiten  lieber draußen im Baggersee schwimmen geht, sollte sowieso lieber zur Sportsandale greifen, als zu dem beliebten Flip Flop als Badeschuh.

Kritik an den Outdoorsandalen

Für sportbegeisterte Frauen, die an warmen Tagen gerne große Strecken zurück legen sind die Trekkingsandalen die beste Alternative zu hochgeschlossenen und warmen Wanderschuhen. Allerdings muss man auch erwähnt werden, dass diese Sandalen stiltechnisch nicht mit den neusten Trends gehen. Oft werden sie auch als „Jesuslatschen“ bezeichnet. Zudem haben diese Schuhe den deutschen Urlaubern einen schlechten Ruf in den beliebten Urlaubsländern verliehen, da die Sandalen häufig gerne mit weißen Tennissocken getragen wurden, was selbstverständlich ein absolutes No-Go ist.

Trekkingsandalen-frauen

Was trage ich am besten zu Sportsandalen?

Da Trekkingsandalen leider nicht den aktuellen Trends entsprechen, aber unheimlich viel Tragekomfort bieten, sollten diese Schuhe auch zu einem sportlichen Outfit getragen werden. Besonders unverfälscht wirken die Sportsandalen zu kurzen oder dreiviertel-langen Cargohosen oder Bermudashorts, kombiniert mit einem sportlichen T-Shirt. So wirkt das Outfit harmonisch und sie begehen kein Mode-Fauxpas. Ein absolutes No-Go ist es, zu diesen Schuhen lange Hosen oder auch noch Socken zu tragen.

Herkunft der Outdoorsandale

Die Entstehung der Sandale liegt bereits tausende Jahre zurück, denn die ursprüngliche Sandale ist durch ihre leichte Verarbeitung eine der ersten Schuhmodelle der Menschen gewesen. Die Trekkingsandale findet ihren Ursprung hingegen im 20. Jahrhundert, als die Menschen anfingen ihre Hobbys zu entdecken und raus in die Natur zu strömen. Als es nach dem Krieg den Menschen auch langsam wirtschaftlich wieder besser ging, kam auch der Wunsch nach praktischer Ausrüstung für draußen auf. Die Trekkingsandale wurde entwickelt um Wanderern und Campern auch einen optimalen Begleiter an den Füßen mit zu geben.

trekkingsandalen-hikingsandalen-damen