Kostenloser Rückversand
Hotline: 06192/902870
100.000 zufriedene Kunden
bekannt aus

Schuhe24 auf der Digital Payment Konferenz 2017

Digitale Bezahlvorgänge und die Zukunft des Online Payments

Das Thema Bezahlvorgänge wird immer wichtiger, gerade im Onlinehandel. Derzeit bietet Schuhe24 vor allem Kauf auf Rechnung, Kauf auf Rate, PayPal (inkl. PayPal PLUS), Sofortüberweisung und Amazon Payments an. Am stärksten läuft dabei der Kauf auf Rechnung und Paypal mit jeweils über 30% Anteil der Umsätze und Käufe.

Die Frankfurt School hat daher am 24.10.2017 eine Konferenz für alle Gäste und Fachteilnehmer des Online Payments organisiert in Frankfurt. Spezielle Fachthemen waren insbesondere die neuen Zahlungswege, auch Apple Pay und Google Wallet, zudem neue Bezahlmethoden wie Smartphone-Bezahlung und FinTech-Entwicklungen, die bald für Online-Shops von Bedeutung sind. Dr. Dominik Benner von Schuhe24 war einer der Gastredner und Experten auf der Tagung vor Ort.

Digital-Payment

Was sich im Markt für Online-Payments verändert in 2018

Die gravierendste Entwicklung in 2018 wird vor allem die Konsolidierung der Branche für Zahlungsdienstleister sein. So wurde bereits RatePay von Worldpay übernommen und auch PayPal integriert zunehmend Dienstleister und externe Zahlungswege in die eigene Wertschöpfung. Dies bedeutet, dass sich die Zahl der Zahlungsdienstleister deutlich verringern wird und immer mehr Anbieter sich zusammenschließen. Insbesondere der erwartete Eintritt von Google in den Payment-Markt und auch die Ausweitung von PayPal (wie PayPal Retoure seit 2017) sind wichtige Themen in 2018, zusammen mit einer stärkeren Regulierung und Aufsicht für die Transaktionsdienstleister.

Wann Online-Payment und Offline-Payment verschmelzen

Ron Kalifa, Vice President von Worldpay, hob insbesondere hervor, dass immer mehr Zahlungsweisen, die es nur online gibt, auch künftig im Handel vor Ort verbreitet sein werden. So wird ein stationärer Kunde auch per Paypal im Geschäft zahlen oder der Online-kunde auch einfach den Rechnungskauf fortsetzen im Geschäft, wenn er vorher schon online dort beim Händler shoppen war. Genau diese Verschmelzung der Online- und Offline-Payments werden auch Apple Pay und Klarna sowie Ratepay als wichtige Projekte in 2018 und 2019 umsetzen. 

Digital-Payment359f710f768f6c

Weitere Informationen zum Programm der Digital Payment Konferenz findest Du hier.

Teilnehmer der Konferenz waren Folgende:

Marc Bayle, Director General, Directorate Market Infrastructure and Payments, European Central Bank
Dr. Dominik Benner, Geschäftsführender Gesellschafter, Benner Holding & Schuhe24 (u.a. www.schuhe24.de)
Patrick Gottesleben, Head of Marketing, Digital, Market Research, Vedes AG
Dr. Florian Haagen, Geschäftsführer, finAPI GmbH
Andreas Hoffart, Head of Payments, CGI Deutschland Ltd. & Co. KG
Michael Kaiser, Referatsleiter, Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Ron Kalifa, Vice Chairman and Executive Director, Worldpay
Prof. Dr. Jürgen Moormann, Concardis-Professor für Bank- und Prozessmanagement, Frankfurt School of Finance & Management
Marcus W. Mosen, CEO, Concardis GmbH
Arne Pache, Vice President, Head of Digital Payments & Labs Continental Europe, Mastercard
Dirk Pietrzyk, Business Architect, Deutsche Bank AG
Dr. Hubertus von Poser, Mitglied der Geschäftsleitung, PPI AG
Dr. Richard Reimer, Partner, Hogan Lovells International LLP
Cornelia Sasse, Leiterin Konzern-Datenschutz, Otto Group
Dr. Christian Schläger, Group Vice President, Head of Cyber Security, Mobile Security, Giesecke & Devrient
Dr. Martin Schmidberger, Leiter Produkt- und Zielgruppenmanagement, ING-DiBa
Dietmar Schmidt, Geschäftsführer, mexxon GmbH
Prof. Dr. Christian Schulze, Associate Professor für Marketing,
Frankfurt School of Finance & Management
Michael Spiegel, Head of Cash Management and Head of Global Transaction Banking Germany, Deutsche Bank