Kostenloser Rückversand
Hotline: 06192/902870
100.000 zufriedene Kunden
bekannt aus

Schuhpflege im Herbst

Ob Pfütze oder Regenschauer: Im Herbst bilden sich gerade im Falle heller Sneaker schnell unschöne Flecken und Schmutzränder auf Sohlen und Obermaterial. Ebenso anfällig sind die vielen verschiedenen Farb- und Materialkombinationen gegen Staub und Schmutz. Da hilft nur das richtige, regelmäßig durchgeführte Schuh Pflege- und Reinigungsprogramm: Eine Trockenreinigung mit einem speziellen weichen Schmutzradierer beispielsweise entfernt dunkle Verfärbungen auf dem Obermaterial. Im Falle eines stark verdreckten Schuhs empfiehlt sich die Verwendung eines sanften, doch wirkungsvollen Schuh Reinigungsschaums. In Kombination mit einem Schwamm entfernt er den Schmutz rasch und unkompliziert aus den Ritzen des Schuhs. Schuh Reinigungssprays sowie Produkte mit Bambusextrakt entfernen selbst hartnäckigste Flecken. Anschließend verleihen spezielle Glanzcremes dem Schuh Feuchtigkeit.

Die richtige Pflege für Damenschuhe und Herrenschuhe

Mit Einbruch des Herbstes treten auch die Schuhe für die kalte und nasse Jahreszeit wieder in den Dienst. Im Sommer gestaltet sich die Schuhpflege wesentlich anspruchsloser als im Herbst. Jetzt aber ist es an der Zeit für die richtige, regelmäßig durchgeführte Pflege Ihrer Damenschuhe und Herrenschuhe für die Herbstsaison. Wichtig ist zum Einen die richtige Trocknung der Schuhe. Im Falle von Stiefeletten aus Glattleder reicht für gewöhnlich ein Mikrofasertuch zum Reinigen und Trockenreiben. Schuhspanner aus Holz gewährleisten die geeignete, unkomplizierte Trocknung der Damenschuhe beziehungsweise Herrenschuhe über Nacht bei Zimmertemperatur. Ideal ist die Lagerung auf einem Schuhregal mit einem Boden aus einzelnen Streben. Auf diese Art und Weise bekommen die Sneaker, Stiefeletten und Winterstiefel ausreichend Luft.

Schutz vor Nässe und Schmutz

Im Falle richtig durchnässter Damenschuhe und Herrenschuhe schafft Zeitungspapier zum Ausstopfen der Sneaker, Stiefeletten und Winterstiefel Abhilfe. Nicht empfehlenswert ist hingegen ein Trocknen an der Heizung: Die erhöhte Temperatur schadet dem Leder. Eine grobe Schmutzbürste gewährleistet die Entfernung von kleinen Steinen und Schmutzpartikeln. Spezielles Schuh Lederfett oder Ledersohlenöl erhöht im Herbst die Lebenszeit der Sohlen. Ein wenig Schuh Emulsionscreme oder Hartwachspaste schützt Glattlederschuhe wie Stiefeletten, Winterstiefel und Co. vor Nässe. Außerdem nährt und pflegt sie das Leder. Auf Glattlederschuhen nichts zu suchen hat hingegen Schuh Imprägnierspray. Für Schuhe aus Rauleder empfiehlt sich die Verwendung einer Kreppbürste, Nubuklederbürste oder Wildlederbürste mit Messingborsten.

Ob Sneaker oder Winterstiefel

Die richtige, regelmäßig durchgeführte Schuhpflege im Herbst verhindert das Eindringen von Wasser in Sneaker, Stiefeletten und Winterstiefel. Außerdem erhält sie den Glanz und reinigt und schützt die Oberfläche des Schuhs. Im Falle von Sneakern besonders bequem und unkompliziert ist die Reinigung in der Waschmaschine bei 30 Grad Celsius. Einzige Voraussetzung ist die Verwendung eines speziellen Waschmittels und Sneaker Beutels. Auf diese Art und Weise erhalten Sie rasch und mühelos rundum saubere, frisch duftende Sneaker. Eine anschließende Imprägnierung schützt vor Nässe und Schmutz. Das gilt auch für Stiefeletten und Winterstiefel. So oder so gilt: Mit der richtigen Schuhpflege beseitigen Sie die Spuren des Herbstes mit nur wenigen Handgriffen von Ihrem Schuh. Auf diese Art und Weise kommen Sie und Ihre Damenschuhe beziehungsweise Herrenschuhe wohlbehalten durch die kalte und nasse Jahreszeit. Gutes Gelingen!

Passende Artikel
SALE
-5%